Link Liebe- Nachhaltige Modeblogs

Freitag, Oktober 02, 2015


Die erste Runde Link Liebe steht im Zeichen des Monatsmottos "Nachhaltige Mode". Heute stelle ich euch ein paar meiner Lieblingsblogger vor, die sich mit Fair Fashion beschäftigen. Nachhaltige Mode ist hip und immer mehr Menschen beschäftigen sich mit den sozialen Bedingungen der Mode. Sowie deren Umweltvertäglichkeit. Am Ende muss jeder für sich selber entscheiden, welchen Weg er gehen möchte. Vegan, fair produziert, mit sozialem Engagement, Bio, second-hand oder alles zusammen. Da verliert man leicht den Überblick. Gut, dass sich mittlerweile so viele Blogger mit den Produktionsprozessen von Mode beschäftigen und ihre Erkenntnisse mit uns teilen.

Hier meine liebesten nachhaltigen Mode-Blogger:

Modeblogs:

Hey Lila Hey - Mia ist eine meiner Lieblingsbloggerinnen. Sie ist unglaublich natürlich und ehrlich. Sie entführt ihre Leser regelmäßig in die Welt der nachhaltigen Mode und den nachhaltigen Lebensstil. Ohne dabei "Öko" oder ein "Moralapostel" zu sein. Einfach eine Frau, die ihren Stil auslebt, der eben nachhaltig ist. Sie zeigt Freitag übrigens regelmäßig tolle Fair Fashion Teile. Es gibt also jede Menge Shops zu entdecken.

Dariadaria - Madeleine ist wohl die Queen of Fair Fashion. Die Österreicherin ist zudem für ihr soziales Engagement bekannt. Sie zeigt in Manier internationaler Superblogfashionistas schöne Outfit - nur eben mit fairer Mode. Dariadaria ist sozusagen Pflicht für alle die Modeblogs und Nachhaltigkeit lieben.

Ich kauf nix - Nunu ist Modeliebhaberin, Buchautorin, Ex-Shopaholic, eine Frau mit den Herz auf der Zunge und meine erste Anlaufstelle für News und Berichte aus dem Bereich nachhaltige Mode. Durch sie kam ich erst mit dem Thema in Berruhrung. Ihr Buch stelle ich euch im Laufe des Monats noch ausführlich vor.

Daily Rewind - Hindi stürzt sich 2015 in ein unglaubliches Projekt. Sie trägt ein Jahr lang ausschließlich second-hand Kleidung. Und sieht dabei fantastisch aus! Geht nicht? Geht sehr wohl. Klickt bei ihr vorbei um euch überzeugen zu lassen. Second-hand ist die nachhaltigste Methode Kleidung zu shoppen.

Grüne Mode - Auf dem Blog Grüne Mode schreiben viele Fair Fashion Liebhaber. Jeder hat seine Spezialisierung. Grüne Mode ist sozusagen die erste Anlaufstelle zum Thema Blogs mit nachhaltiger Mode. Die Herausgeberin Kristen Bodde ist die Fair Fashion Fachfrau in Deutschland überhaupt.

Pink & Green - Nina schreibt seit 2013 über nachhaltige Mode. Ganz besonders gefällt es mir, immer wieder neue Labels und Kleidung zu entdecken, die Nina auf ihrem Blog vorstellt. Natürlich alles nachhaltig und sehr stylisch.

Kunstkinder Mag - Anna und Esther haben ihr Blogazine im März 2015 neu gelauncht. Und zwar unter grünen Fahnen. Sie mischen die nachhaltige Modewelt auf und bereichnern mit ihrem Blog ungemein. Im September haben die beiden einen vorübergehenden Pop-up Store mit dem Schwerpunkt nachhaltige Mode in Hamburg eröffnet. Der allerdings am Wochenende wieder schließt.

Stilbrise - Ist ein Blog, der große Ähnlichkeit mit guten alten Street Style Blogs hat. Nur das es sich hierbei um den nachhaltigen Aspekt von Mode dreht. Echte Menschen, echte Geschichten, echte Visionen - viele Ideen, Gedanken und Bereicherung.

Nähblogs:

Hierbei handelt es sich um drei ganz besondere Nähblogs. Denn die drei Bloggerinnen verwandeln second-hand Stücke in wahre Modeschätze.

ReFashionista - Jillians Selbstbeschreibung als Refashionist könnte nicht besser sein. Mit Hilfe ihrer Nähmaschine und gelegentlich etwas Farbe verhilft sie ungeliebten Kleidungsstücken zu neuem Leben.

Charity Shop Chic - Sally ist unglaublich talentiert. Und wohl für mich unerreichbar. Aber sie zeigt sehr deutlich, wie mit Hingabe, Nadel, Faden und kreativen Ideen aus einem alten, ungeliebten Teil ein wahrer Modeschatz wird.

New Dress a Day - Marisa ist meine persönliche Umwandelqueen. Ich liebe ihre Kreativtität und ihr Projekt. 2009 beschloss sie ein Jahr lang nicht mehr zu shoppen - außer second-hand. Ihr Limit dabei: 1 Dollar pro Tag. Und so entstanden unzählige neue Kleidungsstücke aus teilweise Jahrzente alten Klamotten, eine treue Fanbase und viele Nachahmer.

Grüne Blogs mit Fair Fashion als Themenbereich:

Green Friday - Anna und Julia bloggen über nachhaltiges Großstadtleben. Ja, es ist möglich. Und verdammt spannend, kreativ und modern. Ab und an landet auch mal ein Post über nachhaltige Mode auf ihrem grünen Blog. Aber auch alle anderen Kategorien sind absolut lesenswert.

Holllightly - Bei Petra dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit. Neben Mode spielen auch die Bereiche Reisen und Lifestyle eine zentrale Rolle. Petra stellt regelmäßig spannende Projekte und Marken vor, die so nicht überall sofort zu finden sind. Stöbern lohnt sich also.

YouTuber:

My Green Closet - Ich liebe Verena. Ihre Videos sind einfach nur super mega galaktisch. Nachhaltige Mode, Capsule Wardrobe und kreatives Umschneidern scheinen bei ihr so leicht zu sein. Außerdem spürt man sofort ihre Leidenschaft für das Thema Nachhaltigkeit. Und für die Mode.


Kennt ihr noch weitere Fair Fashion Blogger? Dann verlinkt sie doch unten! Es gibt nie genug Inspiration.

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. so eine übersicht habe ich gesucht! vielen lieben dank!

    AntwortenLöschen
  2. vielen Dank für die Links, sind ein paar tolle Sachen mit dabei.

    AntwortenLöschen

Instagram @happyandthecity

Happy & the City Magazin Winter 2015/16

Subscribe