Minimalistische Garderobe - Meine Kleiderschrank-Kollektion im August

Donnerstag, Juli 30, 2015

Jeden Monat eine neue Kollektion aus dem Kleiderschrank wählen


Minimalistische Garderobe - So einfach geht´s


Wer kennt es nicht: Auf der einen Seite gibt es einen prall gefüllten Kleiderschrank mit einer Menge schöner Sachen. Auf der anderen Seite gibt es das Leben mit seinen Verpflichtungen, Terminen, Leidenschaften, naja, und dem Wetter. Manchmal passt das ganz gut zusammen und es gibt eine ausreichende Schnittmenge. Doch meistens passt das eine überhaupt nicht zum anderen. In diesem Fall tragen wir ca. 20% unserer Kleidung, weil ca. 80% einfach nicht zu unserem Leben passen. Diese 80% sind außerdem noch so fies und nehmen nicht nur viel Stauraum in Anspruch, sie verdecken auch noch unsere 20%-passt-wunderbar-zu-meinem-Leben-ich-liebe-sie-Kleidung. Genau da setzt die Kleiderschrank Kollektion an.


Wie funktioniert die Kleiderschrank Kollektion?

Es ist ganz einfach. Jeden Monat werden ca. 25 Kleidungsstücke und ca. 10 Accessoires (inkl. Taschen und Schuhe) aus dem eigenen Kleiderschrank ausgewählt. Den gesamten Monat lang sollten dann nur diese Stücke getragen werden. Deshalb muss ich man sich schon vorher Gedanken machen: Was steht in diesem Monat an? Bin ich viel auf Arbeit oder habe ich Urlaub? Bin ich hauptsächlich drinnen oder draußen? Welche Hobbies habe ich? Und wie wird das Wetter wahrscheinlich sein? Das sind alles Überlegungen die wir uns (Hand auf´s Herz) sonst eher selten machen.
Zu Beginn jeden Monats wird aus diesen Erkenntnissen eine Kollektion erstellt, die all das berücksichtigt. Wie, wo, warum bin ich irgendwo und was mache ich da? Was brauche ich dafür an Kleidung und was nicht? Mittels dieser Überlegungen entsteht eine minimalistische Garderobe, die perfekt auf den Monat abgestimmt ist.


Was das Projekt (außerdem noch) besonders macht?


Das Projekt berücksichtigt nicht nur diese ganz praktischen Aspekte, sondern fordert auch modische Kreativität. Dadurch wird die geringe Kleider-Auswahl nie langweilig und der Spaß an der Mode, am kombinieren und ausprobieren bleibt erhalten.


Jede Monatskollektion hat ein eigenes Monat


Für jede Monatskollektion wird ein eigenes Motto kreiert. Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich lasse mich von Events, dem Wetter und der Stimmung des jeweiligen Monats inspirieren. Dadurch werden in jedem Monat andere Kleidungsstücke ausgewählt. Es entstehen neue Outfits. Der Modemut und die Modefreude wird geweckt. So zeigt das Projekt Monatskollektion wie viel im eigenen Kleiderschrank steckt. Wie einfach und gleichzeitig spannend es ist mit wenigen bewusst gewählten Kleidern zu spielen und sich einfach wohl in der eigenen Garderobe zu fühlen. Sollten ein paar Teilchen dann doch nicht zum eigenen Körper/Geschmack/Leben/was auch immer passen, dürfen sie den Kleiderschrank sofort verlassen. Andere freuen sich bestimmt über die neuen Schätzchen.

Damit es leichter ist in das Projekt mit einzusteigen, habe ich hier eine Vorlage erstellt:

Hier die VORLAGE zum Download


Meine Kleiderschrank Kollektion im August: SomMEERabenteuer


Bei der Auswahl der neuen Kollektion befinde ich mich in einem kleinen Dilemma. Ich habe noch so einige Sommerteile, die ich gerne noch tragen möchte. Doch ich befürchte, im September ist der Sommer verschwunden. Deshalb habe ich mich entschieden weniger Kleidung und dafür mehr Accessoires (lies: Schuhe) im August einzusetzen. Das Verhältnis Kleidung zu Accessoires ist in etwa gleich geblieben.

Meine Aktivitäten im August:

Eigentlich die gleichen wie im Juni und Juli.

•    Mit dem Fahrrad unterwegs
•    Im Garten, draußen, im Tiergarten oder an der Spree
•    Doch auch im Urlaub (zumindest ist das der spontane Plan)
Meine Assoziationen zum August:

•    Sommer, Sonne, Urlaub und Meer (Was gibt es Schöneres als Augusthitze?)
•    (Sommer-) Abenteuer (Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad blühe ich auf und versuche so viel zu erleben wie es geht)

Meine Farben im August:

•    Blau-weiß wie das Meer und der Sommerhimmel
•    Gelb-rot wie die Sommersonne und der Sonnenuntergang
•    Schwarz wie das unbekannte Abenteuer

Meine Muster im August:

•    Leo-Print (Abenteuer und Löwe – eine Raubkatze – ist das Sternzeichen meines Liebsten, der im
August Geburtstag hat)
•    Streifen wie Leuchttürme und die Sommerhimmel mit den weißen Sommerwölkchen
•    Glitzer wie die Sommersonne auf dem Meer

Meine Schnitte im August:

•    luftig, leicht
•    Knielang
•    Armfrei
•    offene Schuhe

Materialien im August:

•    Denim (robust)
•    Viskose (leicht)
•    Bast (Strand)

Meiner Kleiderschrank Kollektion "SomMEERabenteuer" folgen


Outfits meiner August Kollektion "SomMEERabenteuer" findet ihr auf meinem Instagram Account  und  bei Pinterest.

Kurzer Überblick über das Mode-Projekt "Kleiderschrank Kollektion":


Die Monatskollektion ist das Spiel mit einer minimalistische Garderobe und dem Spaß an Mode. Jeden Monat wird eine Kollektion aus ca. 25 Kleidungsstücken und ca. 10 Accessoires aus dem Kleiderschrank ausgesucht. Diese Auswahl wird im Monat getragen. Bei der Auswahl wird berücksichtigt wie das Leben in dem Monat ist (Wetter, Termine, Verpflichtungen, Hobbies, sonstige Aktivitäten). Farb-, Muster- und Schnittauswahl der Kollektion ist ebenfalls vom Leben in dem Monat inspiriert. So entsteht jeden Monat eine neue Kollektion aus Kleidungsstücken die sich bereits im eigenen Kleiderschrank befinden. Sie zeigt wie viel Spaß Mode macht und das Shopping auch im eigenen Kleiderschrank funktioniert.

http://happyandcity.blogspot.de/search/label/Mode






Alle Modeartikel gibt es hier.








Alle meine Outfits gibt es hier.










Folge Happy and the City: Facebook // Instagram // Pinterest // Google+ // Bloglovin

You Might Also Like

0 Kommentare

Instagram @happyandthecity

Happy & the City Magazin Winter 2015/16

Subscribe